Link zum Alpenverein Österreich
Link zur Grünburger Hütte
Sommerprogramm 2019

Alpinkletterwochenende Hofpürglhütte

Freitag, 21. – Sonntag, 23. Juli 2017

Zu Neunt starten wir am Freitagnachmittag, in Richtung Filzmoos, zum gemeinsamen Kletterwochenende mit dem AV Aschach / Donau.

Auf der Mautstraße zur Hütte, mussten wir leider feststellen, dass die gewohnte Zufahrtsstraße zur Au-Alm seit heuer mit einem Schranken versperrt ist. So mussten wir auf die Hof-Alm ausweichen und den ca. 15 Minuten längeren Aufstieg nehmen. Nachdem die Hüttenwirtin bereits angerufen hätte, kamen wir dennoch rechtzeitig vor dem Regen mit unseren schweren Rucksäcken an.

Beim Kaiser-Schmarrn planten wir dann die Touren für Samstag.

Am Samstag teilten wir uns dann auf 2 Gruppen auf. Leider war dem Wetter nicht ganz zu trauen, nachdem es am Anfang getröpfelt hat ist es doch noch ein schöner Tag geworden, aber die Gewitterwolken waren uns immer im Nacken.

Die Selbstständige Gruppe machte daher vom riesen Angebot an Sportkletterrouten im Sektor Mosermandl gebrauch und kam leider nicht zum Alpinklettern.

Die Mehrseillängen Newbies, gingen mit Martin und Michi zum Sektor Rauchwand und bekamen zwischen Sportkletterrouten, damits nicht zu trocken wird, die notwendigen Techniken: Standplatzbau, Sicherungstechnik für MSL und selbstständiges Abseilen erklärt. Geübt wurde zuerst am sicheren Boden und als Krönung wurde dann der „Kathisteig“ mit 2 Seillängen von den Teilnehmern selbst ohne Unterstützung (natürlich unter strenger Aufsicht des Übungsleiters) erklettert.

Besonders stolz sind wir dabei auf unsere beiden Youngsters: die beiden Mädels machten, mit unter 15 Jahren, damit ihre erste komplett selbstständige Mehrseillängen Tour.

Das Abendessen genossen wir in den letzten Sonnenstrahlen des Tages auf der Sonnenterasse der Hofpürglhütte. Den gemütlichen Hüttenabend verbrachten wir mit Knotenkunde, Seiltechnik und Scherzen, während es draußen regnete.

Am Sonntag, gingen wir alle gemeinsam Klettern in der Nähe der Hütte, da ab Mittag schlechtes Wetter angesagt war. Neben Sportklettern im Sektor „Frau Holle“ blieb auch noch Zeit für etwas Seiltechnik, so übten wir den „Express Flaschenzug“ und den „Seilrollen Flaschenzug“.

Gegen Mittag vermiesten uns dann wirklich schwarze Wolken das Klettern, dadurch brachen wir ab und kehrten zur Hütte zurück. Angekommen auf der Hütte war das Wetter aber wieder schön, nach einer kleinen Stärkung nahmen wir trotzdem den Abstieg in Angriff.

Wir hatten großes Glück, trotz der unstabilen Wetterlage wurden wir das Ganze Wochenende nicht nass.

Fotos der Veranstaltung findet ihr in unserer Galerie.

Verantwortlich für die Tour: Martin Kerschberger und Michi Brochmann (AV-Aschach/Donau)

Suche

Veranstaltungen

Kalender

<<  <  November 2019  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
      1  2  3
  4  5  6  7  8  910
11121314151617
181921222324
2526272930 

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern. Datenschutz